Menu


17.03.2020

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

Aufgrund der vom Senat von Berlin erlassenen Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin (https://www.berlin.de/rbmskzl/aktuelles/rathaus-aktuell/2020/meldung.906890.php) hat das geschäftsführende Präsidium weitere Vorkehrungen beschlossen und Maßnahmen getroffen, um so einer ungehinderten Virusverbreitung entgegenzuwirken.

Auf unserer Homepage wird/ist veröffentlicht, dass bis auf weiteres alle Veranstaltungen des DAV Landesverband Berlin e.V. ausgesetzt sind. Das betrifft insbesondere Castingsportveranstaltungen, Gemeinschaftshegefischen, Lehr- und Ausbildungsveranstaltungen und Veranstaltungen im Jugendzentrum.

Wir empfehlen ausdrücklich, wie bereits in der Mail vom 13.03.2020 erwähnt, dass in den nachgeordneten Verbandsstrukturen, in den Mitgliedsverbänden und Vereinen das Verbands- und Vereinsleben auf die dringendst notwendigen Maßnahmen eingeschränkt und Veranstaltungen und andere Zusammenkünfte der Mitgliedschaft sogar ausgesetzt werden.

Gemäß einer soeben verbreiteten Information (Stand 16.03.2020, 16.15 Uhr) verbieten Bund und Länder bis auf weiteres auch Gottesdienste, Treffen in Vereinen und Busreisen.

Wir haben darüber hinaus festgelegt, dass der Publikumsverkehr in der Geschäftsstelle, Hausburgstr. 13, eingeschränkt wird und nur unter besonderen hygienischen Sicherheitsvorkehrungen vonstatten gehen darf.

Für weitere ab sofort geltende Einschränkungen der Nutzbarkeit der Räumlichkeiten bitten wir um Verständnis!

Diese Vorsichtsmaßnahmen sehen vor, Personenansammlungen in den Räumlichkeiten zu vermeiden. Daher ist die Nutzung von Räumen der Geschäftsstelle durch BV’s und Vereine für Beitragskassierungen auf Zeiträume außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten zu verlegen.

Hierbei sollten ebenfalls auf erhöhte hygienische Sicherheitsvorkehrungen geachtet werden, u. a. Einzelabfertigung, keine Wartegruppen in den Geschäftsräumen, regelmäßiges Händewaschen, etc.. Für anderweitige Versammlungen und Zusammenkünfte steht ab sofort die Geschäftsstelle nicht mehr zur Verfügung, diese müssen ebenfalls abgesagt werden.

Bisherige Nutzer der Räumlichkeiten in der Geschäftsstelle sprechen sich bitte dazu konkret mit unserem Geschäftsführer ab.

Änderungen dieser Vorsorgemaßnahmen werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Wenn diese Maßnahmen auch unbequem oder für die Arbeit hinderlich und erschwerend erscheinen, müssen wir uns jedoch der Verantwortung gegenüber unseren Mitgliedern, ihren Angehörigen und der Öffentlichkeit insgesamt bewusst sein und durch verantwortungsbewusstes Handeln unseren Anteil bei der Bewältigung der humanen Krise leisten.

Passt auf Euch und Eure Lieben auf und bleibt möglichst gesund!

Klaus-Dieter Zimmermann

Präsident


15.03.2020

Sportliche Veranstaltungen auf öffentlichen und privaten Sportanlagen werden untersagt!

Berlin ergreift drastische Maßnahmen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Die Verordnung wird ab sofort angewendet. Der Senat hat beschlossen, "dass in Berlin ab sofort alle öffentlichen und nichtöffentlichen Veranstaltungen ab 50 Teilnehmern untersagt sind. Kneipen, Clubs, Spielhallen, Spielbanken, Messen, Wettannahmestellen und ähnliche Unternehmen dürfen nicht mehr für den Publikumsverkehr geöffnet werden." "Dasselbe gilt für Kinos, Theater, Konzerthäuser, Museen, Ausstellungen und ähnliche Einrichtungen und Vergnügungsstätten, ebenso für Prostitutionsstätten", teilte der Senat mit.

Gesetzliche Grundlage ist das Infektionsschutzgesetz. Bereits zuvor waren ähnliche Maßnahmen in Köln, dem Saarland und Schleswig-Holstein ergriffen worden. In Köln werden ab Sonntag wegen der Corona-Pandemie jegliche Veranstaltungen verboten, das teilte Oberbürgermeisterin Henriette Reker auf einer Pressekonferenz mit. Das Verbot gelte bis zum 10. April für alle Veranstaltungen mit musikalischen oder anderen unterhaltenden Darbietungen, hieß es. Auch Gottesdienste finden vorerst nicht statt. Um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen, werden zudem Clubs, Kinos und Bars geschlossen. Restaurants und Gaststätten dürfen vorerst geöffnet bleiben.

Ob alle angekündigten LV / BV Veranstaltungen stattfinden, können wir zurzeit noch nicht definitiv sagen. Bitte achtet auf die Veröffentlichungen auf der Seite https://www.angelfreunde-treptow-köpenick.de/5/willkommen und auf die im Terminkalender https://www.angelfreunde-treptow-köpenick.de/86/termine . Wir informieren Euch, sobald die Entscheidungen gefallen sind.

Quelle: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/coronakrise-berlin-untersagt-veranstaltungen-ab-50-menschen-a-85834425-feae-40ab-94aa-76299222fda5


09.03.2020

Aktuelles von der Jahreshauptversammlung der Angelvereine und Gruppen des Bezirksverbandes"Angelfreunde Trepow-Köpenick e. V." am 07. März 2020

Download der Präsentation:

Download des Protokolls:


19.02.2020

Umwelt- und Gewässerpflege an Berliner Angelstrecken 2020 (Oder-Spree und Gosener-Kanal)

Wie schon in den vergangenen Jahren standen in Berlin und Brandenburg viele einsatzbereite Angelfreunde an den
vereinbarten Treffpunkten zur Gewässerpflege zur Verfügung.Die Aufgabe der Berliner BV Angelfreunde war, die stark frequentierten
Angelstrecken Oder-Spree undGosener-Kanal, von liegengebliebenen oder vergessenem Abfall zu reigen.


16.11.2019

Aktuelles von der Mitgliederversammlung der Angelvereine und Gruppen des Bezirksverbandes "Angelfreunde Trepow-Köpenick e. V." am 16. November 2019.

Download der Präsentation

Weitere Formulare finden Sie auf der Seite "Dokumente und Formulare"


27.10.2019

         Aktuelles vom Umwelt-Hegetag unsere Pacht- und Verbandsgewässer       

Am 27. Okt. 2019 haben die Mitglieder des Angelvereins Chemie Adlershof den Oder-Spree-Kanal gereinigt.


01.09.2019

   Bezirksveranstaltung Casting 2    

Ergebnisse Männer  

Name Verein 10m 15m Weite x 1,5 Gesamtpunke
Weber Gerald Alter Spreearm 42 32 74
Juradchek Marc Alter Spreearm 32 12 44
Andreas Krüger AVM 1993e.V. 28 12 40
Lange Jeffrey Alter Spreearm 30 26 56
Götz Hoger AVM 1993e.V. 16 20 36
May Andy Alter Spreearm 30 8 38
Woitke Alexander AVM 1993e.V. 14 20 34
Götz Robin AVM 1993e.V. 38 34 72
Jentzsch Detlef AVM 1993e.V. 32 12 44
Wienert Björn Chemie Adlershof 26 30 56
Geier Peter Altglinicke 1956e.V. 22 20 44
Dietze Udo AVM 1993e.V. 30 22 52
Pitsch Günter AVM 1993e.V. 26 14 40
Ergebnisse Jugend 
Lange Bryan Alter Spreearm 24 38 62
Wolf Robin Alter Spreearm 20 14 34


04.05.2019

   Bezirksveranstaltung Casting I     


07.04.2019

    Hegeangeln Einzelwertung, DAV LV Berlin e. V. 07.04.2019 am Oder-Spree-Kanal   

Ergebnisse Herren:

Ergebnisse Frauen und Jugend:

Fangverteilung:

Bilder der Sieger

Weitere Impressionen:


 11.02.2019

      Aktuelles vom Umwelt-Hegetag unsere Pacht- und Verbandsgewässer       

am Oder-Spree- und Gosener-Kanal.


17.11.2018

Aktuelles von der Mitgliederversammlung der Angelvereine und Gruppen des Bezirksverbandes "Angelfreunde Trepow-Köpenick e. V." am 17. November 2018.

Download der Präsentation

Weitere Formulare finden Sie auf der Seite "Dokumente und Formulare"


 

09.06.2018

Sommerfest in der Späth’sche Baumschulen Handel GmbH

Am Samstag, den 09.06.2018 fand in Berlin Treptow, in der die Späth’sche Baumschulen Handel GmbH, Späthstraße 80/81 in 12437 Berlin ein Sommerfest statt. Beim schönsten Sommerwetter, der Einladung des Geschäftsführers folgend nahmen der DAV Landesverband Berlin und der DAV Bezirksverband Treptow Köpenick die Gelegenheit wahr, mit einem eigenen Stand den Landesverband und den Bezirksverband zu präsentieren. Vorgestellt und angeboten wurden alle Informationen über, die Verbände, das Angeln in Berlin und Brandenburg, das Jugendzentrum des Landesverbandes so wie viele Informationen über das betreute Angeln für Kinder und Jugendliche. Unter Anleitung erfahrene Angler konnten am anliegendem Teich die ersten praktischen Angelerfahrungen gemacht werden. Das Angebot wurde  von vielen Jugendlichen gerne angenommen.
Vielen Dank an den Geschäftsführer der Späth’sche Baumschulen Handel GmbH für die Einladung.


09.04.2018

Hegeangeln Einzelwertung, DAV LV Berlin e. V. 08.04.2018 am Oder-Spree-Kanal